Das queere Weihnachts-Musical

Unser klas­sis­ches Wei­h­nacht­sessen an Heili­ga­bend ist «coro­n­amäs­sig» abge­sagt. Es gibt aber eine tolle Alter­na­tive «ganz für dich, Zuhause eingekuschelt in eine Decke, mit einem Kilo Mailän­der­li», wie die Macher*innen des queeren Musi­cals «Com­mu­ni­ty» vorschlagen.

Unser klas­sis­ches Wei­h­nacht­sessen an Heili­ga­bend ist «coro­n­amäs­sig» abge­sagt. Es gibt aber eine tolle Alter­na­tive «ganz für dich, Zuhause eingekuschelt in eine Decke, mit einem Kilo Mailän­der­li», wie die Macher*innen des queeren Musi­cals «Com­mu­ni­ty» vorschlagen.

Künstler*innen und Aktivist*innen der queeren Com­mu­ni­ty haben sich Anfang Novem­ber zusam­menge­tan und inner­halb von weni­gen Wochen ein Musi­cal auf die Beine gestellt. Erzählt wird die etwas andere Wei­h­nachts­geschichte am 24. Dezem­ber um 22 Uhr auf community-musical.ch. Mitwirk­ende sind u.a. Tobias Urech als Mona Gamie, Tama­ra Funi­ciel­lo als Tama­ra, Tim Hun­zik­er als Mario, Michael von der Hei­de als Tech­niker oder Gos­si­pa als Gossipa.

Um was es bei der Geschichte geht, ver­rat­en die Macher*innen des Musi­cals nicht. Im Zen­trum der Haupt­geschichte ste­ht die Suche nach einem Zuhause, die Suche nach ein­er Fam­i­lie. Auf diesem Weg tre­f­fen Josi und Mario auf Men­schen aus unser­er Community …

Spenden sind willkom­men, um damit Gagen bezahlen zu kön­nen. Schliesslich sind derzeit die meis­ten freis­chaf­fend­en Künstler*innen «coro­n­amäs­sig» arbeitslos.

alle Infor­ma­tio­nen und Spenden-Link