Das queere Weihnachts-Musical

Unser klassisches Weihnachtsessen an Heiligabend ist «coronamässig» abgesagt. Es gibt aber eine tolle Alternative «ganz für dich, Zuhause eingekuschelt in eine Decke, mit einem Kilo Mailänderli», wie die Macher*innen des queeren Musicals «Community» vorschlagen.

Unser klassisches Weihnachtsessen an Heiligabend ist «coronamässig» abgesagt. Es gibt aber eine tolle Alternative «ganz für dich, Zuhause eingekuschelt in eine Decke, mit einem Kilo Mailänderli», wie die Macher*innen des queeren Musicals «Community» vorschlagen.

Künstler*innen und Aktivist*innen der queeren Community haben sich Anfang November zusammengetan und innerhalb von wenigen Wochen ein Musical auf die Beine gestellt. Erzählt wird die etwas andere Weihnachtsgeschichte am 24. Dezember um 22 Uhr auf community-musical.ch. Mitwirkende sind u.a. Tobias Urech als Mona Gamie, Tamara Funiciello als Tamara, Tim Hunziker als Mario, Michael von der Heide als Techniker oder Gossipa als Gossipa.

Um was es bei der Geschichte geht, verraten die Macher*innen des Musicals nicht. Im Zentrum der Hauptgeschichte steht die Suche nach einem Zuhause, die Suche nach einer Familie. Auf diesem Weg treffen Josi und Mario auf Menschen aus unserer Community …

Spenden sind willkommen, um damit Gagen bezahlen zu können. Schliesslich sind derzeit die meisten freischaffenden Künstler*innen «coronamässig» arbeitslos.

alle Informationen und Spenden-Link