Lesung mit Damian Bugmann

5. Juni 2019, 19:15

Vor dem 3gang‐Abend vom 5. Juni liest Damian Bugmann Gedichte und Geschichten rund um Lust und Frust im kapitalistischen Patriarchat.

Damian Bugmann ist aus Biel. Er ist Schriftsteller und Redaktor bei der sozialistischen Zeitung «vorwärts». Seit Jahrzehnten beschäftigt er sich vielseitig, theoretisch und praktisch mit Politik, Sex und Gender. Homo‐ und Transphobie findet er Scheisse – aber heilbar.

Damian liest an diesem Abend in der Bibliothek aus seinem Work in Progress «Erotik+Repression, Gedichte und Geschichten gegen Patriarchat und Kapitalismus».

Für das anschliessende 3gang‐Essen anmelden kannst du dich hier

Diesen Termin in meinen Kalender übertragen