Politik und Gesellschaft

Die Arbeitsgruppe Politik: Sechs Menschen, Polit-Neulinge und alte Füchse, bis zu 40 Jahre Altersunterschied, unterschiedliche Coming-out und translesbischwule Lebensverständnis. Uns allen ist gemeinsam, dass wir noch nicht vollständig gleichgestellt und akzeptiert sind und dass wir, auch angesichts der fatalen Entwicklung in den USA (Trump), etwas für uns und unsere Community machen wollen. Und wir sind die jüngste Arbeitsgruppe der HAB – haben wir uns doch erst im Februar 2017 gegründet.

Ansprechperson für die «AG Politik und Gesellschaft»:
Hans Peter Hardmeier

Rückblick: Die Themen des Meetings der Politgruppe vom 19. September 2019:

  • Das bereits angekündigte Wahlpodium findet am Donnerstag, 3. Oktober um 19 Uhr in der Villa Stucki statt. Alle Informationen zum Podium gibt es hier.
  • Als Beitrag zu unserem Jahresthema «International» wird am Donnerstag, 20. November um 19 Uhr in der Villa Stucki ein «Salon Politique» zum Thema «LGBTIQ aus internationale Sicht» stattfinden. Von den eingeladenen Teilnehmenden haben bisher Nationalrätin Margret Kiener Nellen, Benny Müller von der Sektion Menschenrechte des EDA, Maria von Känel vom DV Regenbogenfamilien und Alecs Recher von der Rechtsberatung von TGNS zugesagt. Weitere Informationen folgen!
  • Wichtiges Thema, das uns beschäftigt und wir gerne in unserer Gruppe ausführlich behandeln möchten ist das Thema «Konversionstherapien». Wir bleiben dran!

News aus der Politik

Knapper Entscheid gegen die vollständige Gleichstellung
30. August 2019: Die Rechtskommission des Nationalrats hat sich mit grosser Mehrheit für die «Ehe für alle» ausgesprochen. Sie will gleichgeschlechtlichen Paaren jedoch trotzdem nicht die gleichen Rechte gewähren wie heterosexuellen Paaren und spricht sich äusserst knapp gegen den Zugang zur Samenspende für Frauenpaare und zur gemeinsamen Elternschaft ab Geburt aus.

Alle vier Jahre: Nationale Wahlen
21. Juli 2019: Im Herbst wählen wir die Mitglieder unseres Parlaments – unsere Volksvertreter*innen. Im Namen der Politgruppe von hab queer bern habe ich soeben an queere Politiker*innen von links bis rechts einen Fragekatalog verschickt. Darunter Fragen zur Erweiterung der Rassismus‐Strafnorm, der Öffnung der Zivilehe, dem Eintrag im Personenstandsregister und geschlechtsangleichenden Operationen bei Kindern, deren Geschlecht nicht eindeutig zuweisbar ist. Ich bin schon sehr gespannt, auf die Antworten.

Bezahlt von der Krankenkasse: «Homo‐Heilung»
3. Juli 2019: Rund zehn Tage nach der Einreichung einer Motion zum Verbot von sogenannten Konversionstherapien deckt der «Gesundheitstipp» auf, wie einfach zugänglich solche «Behandlungen» sind.

Die nächsten Meetings der AG Politik und Gesellschaft

Datum Veranstaltung Kalenderübernahme
21. November 2019, 19:00 Salon Politique: LGBTIQ aus internationaler Sicht Termin in meinen Kalender
Alle Termine in deinen Kalender übernehmen mit diesem Link