Vorstand

Christoph Janser, Präsident
Mein Coming-out ging relativ einfach «über die Bühne». Ich möchte mit meinem Engagement bei hab queer bern ermöglichen, dass dies bei anderen Menschen ebenso einfach gehen kann. Auch erlebe ich immer wieder sehr viele schöne Momente an den vielen Anlässen, so dass mir unser Verein schon fast zu einer zweiten Familie wurde.
»Kontakt

Daniel R. Frey, Vizepräsident / Kommunikation
«Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freund*innen lieben» – stellte schon die jüdische deutsch-amerikanische politische Theoretikerin und Publizistin Hannah Arendt fest. Deshalb ist es für mich irgendwie logisch, dass ich mich für hab queer bern engagiere.
»Kontakt

Michael Bauer, Sekretariat
Seit meinem 18. Lebensjahr ist es mir bewusst, dass ich bisexuell bin. Da aber meine Familie damals sehr negativ darauf reagierte, habe ich aus Angst meine Bisexualität sehr lange verdrängt. Erst vor rund vier Jahren habe ich angefangen, sie zu akzeptieren. Ich weiss deshalb, wie wichtig die Arbeit unseres Vereins ist.
»Kontakt

Daniel Fust, Finanzen
Seit Jahren profitiere ich von tollen Veranstaltungen und Angeboten der HAB. Nun war es an der Zeit, sich auch persönlich zu engagieren. Ich bin verantwortlich für die Finanzen des Vereins und halte somit stets einen kritischen Blick auf alle Einnahmen und Ausgaben.
»Kontakt

Hans Peter Hardmeier, Politik und Gesellschaft
Ich bin kein Politprofi – aber gerade deshalb reizt mich die Arbeit in der Gruppe «Politik und Gesellschaft» sehr. Mein Ziel dabei: Schwerpunkte setzen, die uns in unserem Bestreben nach Gleichberechtigung weiter bringen. Dabei erhoffe ich aber auch von unseren Mitgliedern Inputs und Vorschläge.
»Kontakt

Urs Vanessa Sager, Beratung / Queer-Vernetzung
Aktivist_in seit vielen Jahren, Vize Präsident_in von InterAction Suisse (Verein für intergeschlechtliche Menschen in der Schweiz). Regelmässig mit der Kolumne inter*aktiv im QueerUp Radio. Im Vorstand von hab queer bern sehe ich mich als Verbindung zwischen LGB und dem queeren Rest der Community.
»Kontakt

Kurt Hofmann, Treffpunkte
Kraft und Erholung finde ich in der Natur, in meinem Garten, auf einer Gebirgstour oder Wanderung – beispielsweise mit der Wandergruppe «les lacets roses». Aber auch Kultur ist für mich sehr wichtig. Und da sind meine Anknüpfungspunkte zu hab queer bern und zu meinem Engagement im Vorstand.
»Kontakt

Nico Fankhauser, Treffpunkte / Jugend
Ich bin schwul – und ich bin, was ich bin! Und mir ist es auch wichtig, unseren Verein auch für jüngere Queers schmackhaft zu machen. Mit meiner offenen, zuvorkommenden und kreativen Art werde ich versuchen, etwas frischen Wind in den Vorstand zu bringen.
»Kontakt