Blog

#IDAHOBIT2020 online

Vier Männer trafen sich online, um ihre Coming-out-Geschichten zu erzählen: Vier Geschichten, ähnlich und doch sehr unterschiedlich …
weiterlesen …

Mehr als 40 Hate-Crime-Meldungen in den Sommermonaten 2019

Im Jahr 2019 wurden 66 Fälle von LGBT-feindlichen Hate Crimes gemeldet, also mehr als ein Fall pro Woche. Gleichzeitig bleibt die Dunkelziffer hoch. Das zeigt: Angriffe auf LGBT-Personen sind leider weiterhin alltägliche Realität.
weiterlesen …

Miserabler 23. Rang im europäischen Ranking rund um LGBTIQ-Rechte

In diesem Jahr ist die Schweiz gemäss der neuen «Rainbow Map» im europäischen Vergleich nur gerade auf dem 23. Platz (von 49 Ländern) gelandet. Dieses schlechte Resultat ist vor allem auf den mangelhaften Schutz von trans und intergeschlechtlichen Personen und das Fehlen grundlegender Massnahmen zur Gleichstellung am Arbeitsplatz und im Bereich von Ehe und Familie zurückzuführen.
weiterlesen …

LGBTI-Asylsuchende und wir

Am 4. November 2020 findet in Bern eine von der Fachstelle Migration der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn zum Thema «Herausforderung Flüchtlingsarbeit: Die Situation von LGBTI-Asylsuchenden in der Schweiz» organisierte Tagung statt.
weiterlesen …

IDAHOBIT 2020: Sichtbar auch jetzt!

Jeweils am 17. Mai ist «International Day Against Homophobia, Biphobia, Interphobia and Transphobia» – oder eben kurz IDAHOBIT. Und während einer der regelmässigen Online-Plauderrunden von hab queer bern waren die Teilnehmenden sich einig: Dieser Tag, der sich gegen Feindlichkeit gegenüber queeren Menschen einsetzt, ist gerade in Zeiten der Einschränkungen wichtig.
weiterlesen …

Online-Aktionstag: Für mehr Familienvielfalt in der Schule

Trotz Corona-Pandemie feiert die Schweiz gemeinsam mit vielen anderen Ländern am nächsten Sonntag im Rahmen des IFED (International Family Equality Day) die Vielfalt der Familienformen. Gemäss dem diesjährigen Motto liegt der Fokus auf der Notwendigkeit, das Thema Familienvielfalt im Bildungssystem zu verankern.
weiterlesen …

Forum trans welcome

Wie können Unternehmen ein positives und gesundes Arbeitsumfeld für trans Menschen schaffen? Das ist die Leitfrage für das interaktive Forum trans welcome vom 5. Mai 2020.
weiterlesen …

Und doch schwul: wenn Väter sich outen

Schwule Gedanken auf YouTube: Für die Episode «Und doch schwul: wenn Väter sich outen» beschäftigte sich Philipp Rüegg mit Vätern, die in ihrer Ehe feststellen, dass sie doch auf Männer stehen. Wie reagiert ihre Familie? Wie kommt es dazu?
weiterlesen …

War früher wirklich alles besser?

Online-Podium: Im Rahmen unseres diesjährigen Jahresthemas «Generationen» treffen in Form einer Plauderrunde «Jung und Alt» aufeinander. Wie gehen ältere und jüngere Lesben und Schwule mit ihrer sexuellen Orientierung um? Wie erlebten sie ihr Coming-out? Wie ist oder war der Umgang mit ihrer Homosexualität am Arbeitsplatz?
weiterlesen …

News-Kanal von hab queer bern

Wir informieren mit einem Telegram-Kanal rasch und unkompliziert über unsere Anlässe und Aktivitäten.
weiterlesen …

FONDS RESPECT: Corona-Nothilfe

Die Corona-Krise trifft LGBT-Organisationen und queere Kulturschaffende, denen die existenzielle Einnahmequelle wegfällt. Der FONDS RESPECT hat deshalb entschieden, Nothilfen im Umfang von 10’000 Franken bereitzustellen und ruft zu einer Spende auf.
weiterlesen …

Das Coronavirus und hab queer bern

Lockdown! Wegen der Corona-Pandemie sind sämtliche Anlässe bis 26. April abgesagt.
weiterlesen …

Die Milchjugend lanciert eine Community-App

Unsere queerlige Jugendorganisation lanciert eine eigene App: Die «Milchstrasse» wird ein Universum voller junger Queers. Hier können sie sich kennenlernen, vernetzen und austauschen. Das kostet Geld! Ich habe schon ein paar Franken gespendet. Du auch?
weiterlesen …

Die Erweiterung der Rassismus-Strafnorm tritt am 1. Juli in Kraft

Wir haben dafür gekämpft! Und am 9. Februar haben wir darüber abgestimmt und an der Urne zugestimmt. Nun wird ab 1. Juli bestraft, wer Menschen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung diskriminiert.
weiterlesen …

Talk mit Hans Peter Hardmeier

Wir bleiben zuhause! Und wir halten körperliche Distanz zueinander. Uns ist es wegen dem Coronavirus nicht möglich, uns zu treffen! Darum hole ich mir spannende Leute via Skype in meine gute Stube. Hans Peter Hardmeier ist Vorstandsmitglied von hab queer bern und ist für die AG Politik und Gesellschaft verantwortlich. Wir sprachen viel über Interna unseres Vereins und fragten uns, ob eigentlich «Verein» von «vereint» kommt.
weiterlesen …

Talk mit Christoph Janser

Wir bleiben zuhause! Und wir halten körperliche Distanz zueinander. Uns ist es wegen dem Coronavirus nicht möglich, uns zu treffen! Darum hole ich mir spannende Leute via Skype in meine gute Stube. Christoph Janser ist Präsident von hab queer bern. Wir sprachen darüber, wie sich ein Verein wie eben unser Verein in Zeiten des Coronavirus verändert.
weiterlesen …

Die Gesprächsgruppe für trans und inter Menschen geht online

Auch trans und inter Personen sind im Moment vom öffentlichen Leben ausgeschlossen. Um sich weiterhin über unsere Situation und unser Leben mit anderen Betroffenen austauschen zu können, versuchen wir über Skype eine Brücke zu schlagen. Jeden Mittwoch (bis auf weiteres) von 18 bis 19 Uhr ist das Fenster für Gespräche offen.
weiterlesen …

Umfrage zu «Homosexualität in der katholischen Kirche»

Im Rahmen einer Seminararbeit untersucht Sandra Rolli auf sprachlicher Ebene die Position homosexueller Personen in der katholischen Kirche. Sie bittet nun darum, doch an ihrer Umfrage teilzunehmen und sie so bei ihrer Arbeit zu unterstützen.
weiterlesen …

Wie geht es euch?

Damit wir erfahren, wie es euch geht, haben wir ein Kontaktformular eingerichtet. Meldet euch! Sag uns, wie wir dich unterstützen können. Sag uns aber auch, wie du helfen kannst, was für Ideen du diesbezüglich hast.
weiterlesen …

Talk mit Stephenie Vee

Wir bleiben zuhause! Und wir halten körperliche Distanz zueinander. Uns ist es wegen dem Coronavirus nicht möglich, uns zu treffen! Darum hole ich mir spannende Leute via Skype in meine gute Stube. Stephenie Vee ist auch zuhause und vermisst das «Blue Cat» in der Berner Altstadt. Und hat ein grossartiges Projekt geplant …
weiterlesen …
Next »
« Previous